Rückenschmerz-Lösungen

Viele chronische Rückenschmerz-Patienten haben ein großes Diagnostik-Programm absolviert ohne einen Hinweis auf einen strukturellen Schaden.
Nach meiner Erfahrung sind hier Dehnungsübungen mit anschließenden Kräftigungsübungen für die tiefste Rücken- Bauch- und Beckenbodenmuskulatur in vielen Fällen zielführend.  
Unabdingbar ist es, vorab Ihre verkürzten und zu schwachen Muskeln durch eine Muskelfunktions- und Verkürzungsdiagnostik zu identifizieren und auf dieser Basis ganz gezielt die für Sie wirkungsvollsten Übungen auszuwählen. Die Übungen werden mit Ihnen eingeübt und nach einigen Wochen modifiziert und ergänzt.
Da chronische Rückenschmerzen oft eine Stresskomponente besitzen, empfehle ich zusätzlich ein kleines, individuelles Yogaprogramm, das kräftigt, dehnt und die Seele streichelt. Es verwundert nicht, dass Hatha-Yoga in neuesten Studien bei Rückenschmerzen alle anderen Trainingsmethoden in den Schatten gestellt hat.
Wenn Sie bereit sind, diese Übungen regelmäßig zu Hause durchzuführen, sind Sie sogar chronische Rückenschmerzen in den meisten Fällen nach spätestens 3 Monaten los.